Licht auf tantrische Meditation

30h YACEP

3 Tage Wochenendworkshop -

Dieser Workshop ist YACEP (Yoga Alliance Continuing Education Provider®). Dies bedeutet, dass er für 30 Stunden Weiterbildung geeignet ist.

Tantra wird hier im Westen meistens missverstanden, es wird oft als Konglomerat sexualisierter spiritueller Praktiken angesehen. In Wirklichkeit ist das traditionelle Tantra ein Weg, den Menschen in seiner Gesamtheit zu erfassen und jede tägliche Erfahrung in einen Moment der Selbstverwirklichung zu verwandeln. Die gesamte Welt und all ihre Erscheinungen ist daher ist das Werkzeug um diese Einheit zu erreichen. Die Welt ist alle Formen. Deshalb ist sie auch du, so dass jeder Moment deines Lebens deine Treppe zur Verwirklichung sein kann.

Tantra ist ein unschätzbares Geschenk für die Welt und das Herz.

Wo, wann, wie?

Wir werden die einflussreichsten Texte des linkshändigen Tantra entdecken und darin lesen, die uns im Laufe der Jahrhunderte überliefert wurden. Diese Texte sind schwer zu verstehen und  können nur in Anwesenheit des Lehrers richtig interpretiert werden.  Wir werden die Haltung, Philosophie und Geheimnisse dieser schönen Traditionen entdecken. Wir werden die Meditationen aus dem Vijnana Bhairava kennenlernen und wir werden Mudras, Mantra und Asana praktizieren.

 

Nach diesem Kurs wirst du verstehen, was Tantra ist, und du wirst über das nötige Wissen verfügen, um den Weg alleine fortzusetzen, am ende dieses Weges steht die unaussprechliche Schönheit des Lebens selbst.

Was ist besonders an diesem Training?

Nächste Trainingsdaten (ständig aktualisiert)

Licht auf tantrische Meditation ab Freitag - 3., 17. und 31. Juli

Licht auf tantrische Meditation ab Freitag - 4., 18. September

Das Training findet im Yogaji Studio in Wien statt.

 

Das Training wird an 3 Tagen im  Wochenende von Freitagabend bis Sonntagabend durchgeführt. Freitagmorgen- und Mittagskurse können ebenfalls in diesem Workshop besucht werden, sind jedoch nicht obligatorisch.

Die Schulungsgebühren betragen 300 Euro, mit oder ohne Unterkunft im Studio.

YACEP und Tagesablauf

Friday

8:00     Sadhana (optional)

9:00     breakfast (optional)

9:30     Theory (optional)

12:15   Noon class (optional)

13:15   lunch & Afternoon break

16:30   Theory

18:30 - 20:00   Evening class

30 h YACEP are distributed as follows

Techniques & Practice                10 hours

Teaching Methodology              2 hours 

Yogic Anatomy                            3 hours

History & Philosophy                  7 hours

Philosophy - home readings      8 hours

Saturday

8:00     Sadhana 

9:00     breakfast

9:30     Theory 

12:15   Noon class 

13:15   lunch break

14:00   Theory

15:15   Afternoon break

18:30 - 20:00   Evening class

Sunday

8:00     Sadhana

9:00     breakfast

9:30     Theory 

12:15   Noon class

13:15   lunch break

14:00   Theory (optional)

15:15   Afternoon break

18:30 - 20:00   Evening class (optional)

Eine kurze Geschichte des Yoga und der Philosophie des klassischen Hatha.

Die Geschichte des Tantra und die Philosophie des Tantra

Die Lehre der Geheimhaltung und Einweihung.

Kundalini in Mudra, Bandha, Pranayama und Meditation

Mantra und Bija im Tantra

Der Weg der tantrischen Meditation und eine Übungsrichtlinie

Du erhältst außerdem:

Ein Licht auf Tantra - 30h YACEP-Zertifizierung

Eine Yogaji-Version unseres Skripts- Licht auf tantrische Meditation

Eine Yogaji Version des Shiva Samhita

Eine Yogaji-Version des Vijnana Bhairava Tantra

Eine Yogaji-Version des 16. Kapitels von Kubjikamatatantra

Was ist im Workshop enthalten? 

Weitere Informationen

Skript - Inhaltsverzeichnis

Hier biete ich einen oberflächlichen Blick in das Inhaltsverzeichnis meines Skripts. 

  • Instagram

Erfahren Sie mehr über unsere Schule auf Instagram

Hear now about Kubjini. Certainly, this name is suitable given....
...Just like anyone with a tall body moves about in a small house and just as he enters it with his body bent (Kubja),
 so is this Great Lady Kundalini

 - Kubjikamata Tantra - 

‘Cessation’ (nirodha) of the mind was taught by previous masters like Patanjali through the yoga of renunciation [of the mind and senses] and arduous practice. Here I will teach a cessation that is effortless.

 - Svabodhodaya mañjarī - 

One should contemplate simultaneously on the entire universe or on one's own body filled with the bliss of the self. Then through one's own inner nectar, one becomes alive with the supreme bliss.

 - Vijnana Bhiarava Tantra -